Tagesablauf bei den Laimer Knöpfen

Ein gut strukturierter Tagesablauf ist gerade für die Allerkleinsten besonders wichtig. Durch ihn gewinnen Kinder viel Sicherheit, da sie so wissen, was als nächstes kommt und sich darauf einstellen können. 


Ankommen 8:00 - 8:30 Hier werden alle Kinder begrüßt und die Eltern verabschiedet. 
Morgenkreis   8:30 - 9:00

Dieses tägliche Ritual ist sehr wichtig für die Kinder. Alle Kinder werden hier noch einmal von allen begrüßt und willkommen geheißen. Das Gruppenerleben wird durch gemeinsames Singen, Musizieren und Bewegungsspiele gestärkt. 

Frühstück

9:00 - 9:30 Das Frühstück dient nicht nur der gesunden Ernährung, sondern auch dem gemeinsamen Erleben. 

 Zähneputzen,

Wickeln, 

Hygieneerziehung

9:30 - 9:50

Hier spielt die Partizipation der Kinder eine große Rolle.

Freispiel im Garten / altersspezifische Angebote 9:50 - 11:10

Die Angebote reichen von Mal- und Bastelangeboten bis zu Wasserspielen. Jedes Kind darf selbst entscheiden, ob es daran teilnehmen will oder lieber selbstständig etwas spielt. 

Mittagessen 11:10 - 11:40

Nun essen wir gemeinsam ein selbst gemachtes, kinderrechtes Mittagessen. 

Wickeln,

Hygieneerziehung

11:40 - 12:00

Jetzt werden die Kinder gewickelt oder gehen aufs Töpfchen. 

Mittagschlaf

12:00 - 14:00

Jedes Kind ruht sich im eigenen Bettchen aus.

Brotzeit

14:00 - 14:30 Jetzt stärken wir uns für den Nachmittag. 

Wickeln,

Hygieneerziehung

14:30 - 14:50

Jetzt werden die Kinder gewickelt oder gehen aufs Töpfchen. 

Freispiel

14:50 - 15:30

Nun kann sich jedes Kind noch einmal in ein selbst gewähltes Spiel vertiefen. Oft machen wir auch Puzzles, lesen gemeinsam Bücher, machen Fingerspiele... 

Abschied

15:30 - 16:00

Die Eltern werden begrüßt und jedes Kind wird verabschiedet. 

Die oben genannten Zeiten werden nicht als feste Gesetze gesehen, an die man sich sklavisch halten muss, sondern als ungefähre Richtwerte. Genauso wird der Tagesablauf an die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Kindes angepasst (Beispiel: Ein Kind, das eine volle Windel hat, wird selbstverständlich sofort gewickelt und nicht erst wenn die nächste Wickelzeit beginnt).